Übersetzungen: von deutsch

Fugitīvus

  • 1 entlaufen [2]

    2. entlaufen, fugitivus.

    deutsch-lateinisches > entlaufen [2]

  • 2 Deserteur

    Deserteur, desertor castrorum, militiae, im Zshg. auch bl. desertor (als böswilliger Verlasser des Lagers, des Kriegsdienstes). – transfuga. perfuga (als Überläufer, s. d.). – fugitivus (der flüchtig gewordene. subst. = der Ausreißer, bes. v. Sklaven, adjekt. auch v. Tieren, z.B. canis, columba). Desertion, desertio (das Verlassen der Feldzeichen, ICt.). – peccatum desertionis (das Verlassen der Feldzeichen als Vergehen, ICt.). – transitio ad hostem (das Überlaufen zum Feinde). – die Urheber (Anstifter), der D., auctores signa relinquendi et deserendi castra. desertieren, castra od. imperatorem deserere. signa relinquere. verb. signa relinquere et deserere castra (das Lager, die Feldzeichen, den Feldherrn böslich verlassen). – deserere exercitum et duces (das Heer und die Führer böslich verlassen). – classem deserere (die Flotte böslich verlassen, v. Flottensoldaten). – dilabi ab signis (nach allen Seiten von den Feldzeichen entweichen, von mehreren). – ad hostes transire. ad hostem transfugere od. perfugere (zum Feinde übergehen, überlaufen). – fugitivum fieri (flüchtig werden, ausreißen, von Sklaven u. von Tieren). – jmdm. d., alqm deserere mit u. ohne per fugam (im allg.); relicto alqo ad hostem transire (von Soldaten): von jmd. zu jmd. d., s. übergehen, überlaufen.

    deutsch-lateinisches > Deserteur

  • 3 flüchtig

    flüchtig, I) eig.: fugiens od. umschr. is, qui fugit. fugitivus (entlaufener Sklave; vgl. »Flüchtling«). – s. werden, s. entfliehen: s. geworden sein, fugitivum esse (v. Sklaven). – II) uneig.: 1) der etc. leicht und schnell flieht: fugax (wie der Hirsch etc.; dann von dem, was schnell vergeht). – velox (schnell auf den Füßen). – fragilis (gleichs. zerbrechlich, hinfällig, z.B. fortuna populi). – volucer (unbeständig, nicht bleibend, z.B. fortuna, spes, cogitatio, gaudium). – neglegens (nachlässig, z.B. discipulus). – parum accuratus (nicht mit Genauigkeit gearbeitet, z.B. opus).Adv.breviter (kurz). – leviter (leicht). – cursim (gleichs. im Laufe). – neglegenter. parum diligenter (nachlässig, ungenau). – 2) leicht, v. Menschen: levis (leichtsinnig, flatterhaft dem Charakter nach, Ggstz. gravis). – inconstans (der sich in Betragen und Gesinnung nicht gleichbleibt, unbeständig, Ggstz. constans). – volaticus. mobi lis (Ansichten u. Meinung leicht ändernd. wankelmütig). – Flüchtigkeit, I) Schnelligkeit, [913] dann Vergänglichkeit: velocitas. – brevitas (Vergänglichkeit). – II) Leichtsinn: levitas. – ingenium mobile. mobilitas (Veränderlichkeit); verb. mobilitas et levitas animi.

    deutsch-lateinisches > flüchtig

  • 4 Flüchtling

    Flüchtling, domo od. patriā profugus (ein Bürger, der Haus u. Hof verläßt, um einer ihm drohenden Gefahr aus dem Wege zu gehen). – fugitivus (ein Sklave, der seinem Herrn entlaufen ist). – extorris (ein Verbannter, sofern er heimatlos umherirrt). – Ist es = Überläufer, s. d.

    deutsch-lateinisches > Flüchtling

  • 5 Verlaufener

    Verlaufener, ein, fugitivus.

    deutsch-lateinisches > Verlaufener

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fugitīvus — (röm. Aut.), 1) Flüchtling; bes. 2) entlaufener Sklav, zu dessen Aufsuchung die Fugitivarii bestellt waren …   Pierer's Universal-Lexikon

  • fugitivus — index fugitive Burton s Legal Thesaurus. William C. Burton. 2006 …   Law dictionary

  • fugitivus — /fyuwjatayvss/ In the civil law, a fugitive; a runaway slave …   Black's law dictionary

  • fugitivus — A fugitive; a fugitive from justice …   Ballentine's law dictionary

  • FUGITIVUS Haereticus — in Communione Rom. dicitur, qui, contra se inquiri animadvertens, aut iam in vinculis detentus, evadit aufugitque, ut Inquisitorum manibus sese subducat. Tum Inquisitor primo diligenter et sine tumultu inquirit, quo se receperit, eumque si locum… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • fugitif — fugitif, ive [ fyʒitif, iv ] adj. et n. • v. 1300; lat. fugitivus 1 ♦ Qui s enfuit, qui s est échappé. Esclave, forçat fugitif. Fig. « une pensée fugitive et indocile » (Duhamel). ⇒ vagabond. ♢ N. Plus cour. Personne qui s est enfuie. ⇒ évadé,… …   Encyclopédie Universelle

  • fugitiv — FUGITÍV, Ă, fugitivi, e, adj. 1. Care trece repede, care este de scurtă durată; trecător, fugar, fugarnic. 2. Sumar; rapid; superficial. – Din fr. fugitif, lat. fugitivus. Trimis de zaraza joe, 13.09.2007. Sursa: DEX 98  Fugitiv ≠ îndelung,… …   Dicționar Român

  • fugitivo — (Del lat. fugitivus.) ► adjetivo/ sustantivo 1 Que huye o se esconde: ■ la policía registró la casa buscando al fugitivo. SINÓNIMO [evadido] prófugo ► adjetivo 2 Que pasa muy deprisa: ■ días fugitivos. 3 Que tiene corta duración. SINÓNIMO caduco …   Enciclopedia Universal

  • Sklaverei [1] — Sklaverei. Das Verhältniß unbedingter, d.h. mit dem Verlust aller persönlichen Freiheit verbundener Dienstbarkeit, in welchem der Dienende nicht als Person, sondern als Sache betrachtet u. behandelt wird, so daß der Herr über ihn u. sein… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • fugitive — 1. Temporary; transient. 2. Fleeting; denoting certain inconstant symptoms. [L. fugitivus, fleeing, fr. fugio, pp. fugitus, to flee] * * * fu·gi·tive fyü jət iv adj tending to be inconstant or transient <fugitive aches and pains (Berton… …   Medical dictionary

  • fugitive — ● fugitif, fugitive nom (latin fugitivus, de fugere, fuir) Personne qui s est échappée, évadée, qui est en fuite : La police a rattrapé les fugitifs. ● fugitif, fugitive (synonymes) nom (latin fugitivus, de fugere, fuir) Personne qui s est… …   Encyclopédie Universelle

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

Wir verwenden Cookies für die beste Präsentation unserer Website. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie dem zu.