√úbersetzungen: von deutsch auf englisch

karminsäure

Schlagen Sie auch in anderen W√∂rterb√ľchern nach:

  • Karmins√§ure ‚ÄĒ (Kokkusrot) C11H12O7 (?) findet sich in der Cochenille, vielleicht auch in andern Schildl√§usen sowie in den Bl√ľten von Monarda didyma. Sie ist purpurfarben, amorph (oder kristallinisch?), l√∂slich in Wasser und Alkohol mit gelbroter Farbe, die… ‚Ķ   Meyers Gro√ües Konversations-Lexikon

  • Karmins√§ure ‚ÄĒ Strukturformel Allgemeines Name Karmins√§ure Andere Namen ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Karmins√§ure ‚ÄĒ Kar|min|s√§u|re [nlat. carminium = Karminfarbstoff (arab. qirmiz = getrocknete Schildl√§use)]: eine Glucosylanthrachinoncarbons√§ure, die au√üerdem 4 Hydroxygruppen enth√§lt, was sie zur Bildung farbiger Lacke mit vielen Metallen bef√§higt. * * *… ‚Ķ   Universal-Lexikon

  • Karmins√§ure ‚ÄĒ Kar|min|s√§u|re, die; ‚Ķ   Die deutsche Rechtschreibung

  • Cochenilleschildlaus ‚ÄĒ weibliche (links) und m√§nnliche Cochenilleschildlaus. Systematik Ordnung: Schnabelkerfe (Hemiptera) Unterord ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Carmins√§ure ‚ÄĒ Strukturformel Allgemeines Name Karmins√§ure Andere Namen 7 őĪ D Glucopyranosyl 9,10 dihydro 3,5,6,8 ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Cochenillelaus ‚ÄĒ Cochenilleschildlaus weibliche (links) und m√§nnliche Cochenilleschildlaus. Systematik Ordnung: Schnabelkerfe (Hemiptera) ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Dactylopius coccus ‚ÄĒ Cochenilleschildlaus weibliche (links) und m√§nnliche Cochenilleschildlaus. Systematik Ordnung: Schnabelkerfe (Hemiptera) ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Cochenille ‚ÄĒ Karmin Karmin ist ein organischer roter Farbstoff. Es handelt sich um Calcium und Aluminiumsalze der Karmins√§ure. Der Begriff wird von dem arabisch persischen Wort kermes f√ľr Scharlachbeere abgeleitet. Gebr√§uchlich sind auch die Bezeichnungen… ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • E120 ‚ÄĒ Karmin Karmin ist ein organischer roter Farbstoff. Es handelt sich um Calcium und Aluminiumsalze der Karmins√§ure. Der Begriff wird von dem arabisch persischen Wort kermes f√ľr Scharlachbeere abgeleitet. Gebr√§uchlich sind auch die Bezeichnungen… ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • E 120 ‚ÄĒ Karmin Karmin ist ein organischer roter Farbstoff. Es handelt sich um Calcium und Aluminiumsalze der Karmins√§ure. Der Begriff wird von dem arabisch persischen Wort kermes f√ľr Scharlachbeere abgeleitet. Gebr√§uchlich sind auch die Bezeichnungen… ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
… Do a right-click on the link above
and select ‚ÄúCopy Link‚ÄĚ

Wir verwenden Cookies f√ľr die beste Pr√§sentation unserer Website. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie dem zu.